Neuigkeit vom 14.08.2018

Gedenkveranstaltung der CDU Am Schäfersee und der CDU Pankow

Am 13. August 1961 hat das DDR-Regime mit dem Bau der Mauer begonnen. Das Datum verbinden viele Menschen bis heute mit unauslöschlichen Erinnerungen an eine Zeit, in der sich ihr Leben von einem Tag auf den anderen gravierend änderte. 


Der CDU-Ortsverband Am Schäfersee hat an den „Siebenbrücken" in der Klemkestraße, an der heutigen Bezirksgrenze zwischen Reinickendorf und Pankow, wo einst der 20-jährige Horst Frank auf seinem Weg in die Freiheit erschossen wurde, ein Gedenkkreuz errichtet und erinnert dort gemeinsam mit der CDU Pankow jährlich an die Opfer von Mauer und Teilung. 


Diesjähriger Gastredner war Martin Gutzeit, der Landesbeauftragte für die Aufarbeitung der SED-Diktatur a.D. Auch der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion Berlin Burkard Dregger und der Abgeordnete Stephan Lenz wohnten der Veranstaltung bei. Den geistlichen Beistand erhielten wir von der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien, der Evangeliumsgemeinde am Hausotterplatz sowie der Baptistengemeinde Alt-Reinickendorf. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von der Evangelischen Kirchengemeinde Waidmannslust und DJ Bigbear.

Personen im Zusammenhang

Burkard Dregger
Burkard Dregger, 55