Neuigkeit vom 14.11.2018

„MUFs in Reinickendorf - Ausweg oder Sackgasse“

Unsere Veranstaltung zum Thema „MUFs in Reinickendorf - Ausweg oder Sackgasse“ war ein voller Erfolg. Über 100 Reinickendorf folgten unserer Einladung. Das zeigt, wie wichtig das Thema für die Menschen in unserem Bezirk ist. Burkard Dregger, Emine Demirbüken-Wegner und der Bezirksverordnete Björn Wohlert haben sich den Fragen zu den vom rot-rot-grünen Senat geplanten und bislang ohne Bürgerbeteiligung ausgewählten Standorten für modulare Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) in Reinickendorf gestellt. Die zuständigen Senatsvertreter haben leider im Vorfeld abgesagt.

Personen im Zusammenhang

Burkard Dregger
Burkard Dregger, 54