Herzlich willkommen bei der CDU Am Schäfersee!

Liebe/r Besucher/in,

auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere politische Arbeit im reinickendorfer Ortsteil „Am Schäfersee“. Hier kommt das großstädtische mit dem dörflichen zusammen und durch diese spezielle Mischung entsteht eine Atmosphäre, die unseren Kiez nicht nur lebens-, sondern vor allem liebenswert macht. So zeichnet sich unser Ortsteil durch viele verschiedene, kleine und große Besonderheiten aus.

Ganz abseits der großen politischen Bühnen dieser Welt zählt für uns als CDU vor Ort noch das konkrete Anliegen des Bürgers. Gemeinsam mit anderen Ehrenamtlichen nehmen wir die Anregungen unserer Mitmenschen auf und setzen ihre Wünsche in die Tat um.

Aus diesem Grund halte ich Sie herzlichst dazu an, ihre Begehren an mich heranzutragen. Dies ist selbstverständlich per E-Mail, per Brief, per Telefon, per Facebook, aber auch auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen möglich, die Sie dem Menüpunkt "Termine" entnehmen können.

Bei Interesse freue ich mich Sie gern vor Ort kennenlernen zu dürfen und Sie über unsere Arbeit und Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten vor Ort zu informieren.

Herzlichst 

Ihr 

Burkard Dregger, Ortsvorsitzender der CDU Am Schäfersee

Aktuelles

Alle Nachrichten · Alle Pressemitteilungen

Jahreshauptversammlung der CDU Am Schäfersee mit Vorstandswahlen

Burkard Dregger ist neuer Ortsvorsitzender



Wahlen der CDU Am Schäfersee - Gestern haben die Mitglieder der CDU Am Schäfersee ihren neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist fortan der Wahlkreisabgeordnete für Reinickendorf-Ost, Burkard Dregger, seine Stellvertreter sind Klaudyna Droske und Julian Radecker. Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren Stefan Kristoffersson als Schatzmeister, Katja Novak als Schriftführerin und Mitgliederbeauftragte Nina Brzezinski. Boris Biedermann (stv. Landesvorsitzender der DPolG Berlin), Silvia Cetin, Manfred Köhler, Benno Müchler, Boris Novak, Raimund Steiger und Dr. Roman Trips-Hebert ergänzen als Beisitzer den neuen Vorstand. Wir danken dem alten Vorstand und den vielen Helferinnen und Helfern für Ihre politische Arbeit für unseren Kiez Reinickendorf-Ost. Wir freuen uns auf eine zukünftige gemeinsame Zeit - jeder, der mithelfen will, ist willkommen! Nächster Halt: Bundestagswahlkampf 2017!

Nachricht detailiert öffnen

BVV Reinickendorf wählt Frank Balzer erneut zum Bezirksbürgermeister

Foto

Der seit 2009 amtierende Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU), wurde mit 40 von 54 abgegebenen Stimmen bei der konstituierenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf wiedergewählt. Damit erhielt Balzer sogar zwei Stimmen mehr als die von CDU, SPD und FDP angemeldete Zählgemeinschaft Bezirksverordnete hat. Balzer wird künftig das Ressort Finanzen, Personal, Stadtentwicklung und Umwelt leiten.

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) wurde mit 44 von 54 Stimmen gewählt. Sie ist künftig zuständig für Bauen, Weiterbildung und Kultur.

Der von der CDU nominierte parteilose Tobias Dollase erhielt als neues Mitglied im Bezirksamt 41 von 54 Stimmen. Dollase arbeitete bisher als Justiziar einer Bundesstiftung und ist Vorsitzender der Sportjugend Berlin. Er leitet fortan das Ressort Familie, Schule, Jugend und Sport.

Erneut zum Vorsteher der BVV wurde der auf der Liste der CDU in die BVV gewählte parteilose ehemalige Schulleiter des Humboldt-Gymnasiums Dr. Hinrich Lühmann gewählt.

Tobias Siesmayer, Vorsitzender der CDU-Fraktion Reinickendorf: „Reinickendorf behält politisch stabile Verhältnisse. Mit Frank Balzer als Bezirksbürgermeister und mit unseren Bezirksstadträten werden wir unsere bürgernahe und sachorientierte Kommunalpolitik fortsetzen. Mit der Wiederwahl des parteilosen Vorstehers Dr. Hinrich Lühmann und des parteilosen Stadtrats Tobias Dollase haben wir erneut unter Beweis gestellt, dass uns Sachkompetenz wichtiger ist als Parteizugehörigkeit. Unser Ziel bleibt die beste Politik für die Menschen in Reinickendorf."

Bildunterschrift:

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Tobias Siesmayer (1. v. l.) und der CDU-Kreisvorsitzende Frank Steffel (1. v. r.) beglückwünschen die neu gewählten Bezirksamtsmitglieder: Bezirksbürgermeister Frank Balzer (3. v. l.), Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt und der parteilose neue Bezirksstadtrat Tobias Dollase (2. v. r.).


Nachricht detailiert öffnen

CDU bleibt mit Abstand stärkste Kraft in Reinickendorf

CDU gewinnt alle sechs Wahlkreise direkt, stellt mit drei Stadträten die Mehrheit im Bezirksamt und ist mit 21 Sitzen die stärkste Fraktion in der BVV.

Die Wählerinnen und Wähler haben Bürgermeister Frank Balzer und der Reinickendorfer CDU den klaren Auftrag erteilt, auch in den kommenden fünf Jahren die Verantwortung im Bezirk zu tragen. Mit 35,6 Prozent erhielt die Union das beste Bezirksergebnis aller Parteien in Berlin. „Die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer haben die sachorientierte und bürgernahe Politik von Bürgermeister Frank Balzer eindeutig bestätigt“, freut sich der CDU-Kreisvorsitzende Frank Steffel über das Ergebnis. Wir werden verantwortungsvoll mit dem Ergebnis umgehen und gemeinsam mit den anderen in der BVV vertretenen Parteien weiter dafür arbeiten, dass sich die Menschen in Reinickendorf wohlfühlen.“ Die CDU stellt drei von fünf Mitgliedern des Bezirksamtes und die mit 21 Bezirksverordneten mit Abstand größte Fraktion.

Auch im Berliner Abgeordnetenhaus bleibt die CDU Reinickendorf stark. Alle sechs Wahlkreise wurden erneut direkt gewonnen. Auch dies schaffte keine Partei in einem anderen Berliner Bezirk. Mit ihren sechs Abgeordneten stellt die CDU Reinickendorf die größte Bezirksgruppe innerhalb der CDU-Fraktion. „Die CDU wird auch auf Landesebene eine starke Stimme für die Interessen Reinickendorfs bleiben. Alle unsere Kandidaten zeichnen sich durch eine tiefe Verwurzelung in ihren Kiezen aus. Das regelmäßige Gespräch mit den Menschen und die Lösung konkreter Probleme vor Ort wurden durch hervorragende Wahlergebnisse gewürdigt.“


Nachricht detailiert öffnen